Artikel

ACT

In den meisten Unternehmen gibt es inzwischen eine steigenden Komplexität von Projekten, die eine neue Führungskultur erfordern. Es gibt aber auch veränderte Ansprüche der Mitarbeiter: Flexible Arbeitszeit und Arbeitsplatzgestaltung, neue Formen der Zusammenarbeit, Ablehnung alter Hierarchie-Vorstellungen. 

Ein zentraler Aspekt von Agilität, was Führungskräfte betrifft, ist die „agile Haltung“ oder das „agile Mindset“. Das umfasst verschiedene Punkte bezüglich der Verhaltensweisen der Führungskräfte. Wesentlich ist demnach ein wertschätzender Umgang, der eine Begegnung auf Augenhöhe ermöglicht. Dies gibt Mitarbeitenden erst die Möglichkeit, Verantwortung zu übernehmen. Dazu gehört zwingend, dass Führungskräfte bereit sind, Verantwortung abzugeben und ihren Mitarbeitenden vertrauen. In diesem Gefüge sind Transparenz und Offenheit sehr wichtig. Zu einer agilen Haltung gehört auch, eigene Handlungen und Entscheidungen immer wieder zu reflektieren und zu überdenken. 

Und ganz wesentlich gehört dazu, dass Führungskräfte in der Lage sind, ihre Mitarbeiter dahingehend zu entwickeln, Verantwortung zu übernehmen und mit neuen Tools zu arbeiten - das heißt, Führungskräfte müssen Coachingqualitäten besitzen.

 ACT steht für „Agile Führung mit CoachingTools“. 

Uns war es wichtig, die Fortbildungsreihe an neue Führungsgrundsätze anzupassen, denn „Agiles Führen“ - wenn man es ernst meint - ist etwas Neues! Es bedeutet mehr Kooperation, weniger Kontrolle, Unterstützung der Mitarbeiter auf fachlicher, aber auch auf persönlicher Ebene und das bedeutet für Führungskräfte in erster Linie: mehr Coachingqualitäten entwickeln. Was wir mit der Vorstellung moderner Führungstechniken wie etwa Agility, SCRUM, Kanbantechnik kombinieren sind Coachingtools wie Kommunikationstechniken, systemische Methoden, Problemanalyse, Konfliktmoderation, Selbstmanagement, Umgang mit Stress und einiges mehr.

Einzigartig ist aber nicht nur die inhaltliche Gestaltung der Reihe!

Einzigartig ist auch, wie wir den Lernprozess nachhaltig gestalten!

Denn zusätzlich zum Seminarangebot bieten wir zwischen den Bausteinen digitales, agiles Lernen an. Dieses digitale agile Lernen findet auf der eigenen Lernplattform der dehner academy statt, zu der kein anderer Zugriff hat. Jeder Teilnehmer ist dabei geschützt durch die strengen deutschen Datenschutzbestimmungen. Zum digitalen Lernen finden sich Peergroups zusammen, die auch je einen Termin mit dem Trainer haben. Dabei kann ganz konkret mit den eigenen Fällen gearbeitet werden. Da jeder Teilnehmer auch innerhalb der Bausteine reichlich Gelegenheit hat, sich von den Trainern in Coachingprozessen begleiten und supervidieren zu lassen, sind wir, was die Nachhaltigkeit des Lernens bei uns betrifft, unübertroffen. Was bei uns gelernt wird, kann sofort in den Führungsalltag umgesetzt werden, dafür stehen wir ein!  ACT Now!

Agile Führung mit CoachingTools